Innenstadt Rheingalerie Shopping Stadt

Wenn die „MS Möbel-Style“ in LU anlegt: PopUp-Store ankert in der Rheingalerie

Da soll noch Jemand sagen, dass wir keinen Geschmack haben. Pahhh. Wenn wir eines können, die wir auf der richtigen Rheinseite leben, dann ist das einen guten Geschmack haben zu dürfen. Nen netten Dubbe Woi (oder 2-5), ne prächtige Lewwerworscht, Knorze, ein bisschen Sonne und schon tanken wir auf.

Gut, das mit der Sonne ist aktuell ein wenig schwierig. Daran lassen wir aber arbeiten, denn gut Ding will Weile haben.

Und da wir eh gerade ein wenig unterwegs sind und es ein wenig dunkel ist, zieht es uns mal wieder in den Konsumtempel der Rheingalerie. Dort war es ja im letzten Jahr ein wenig ruhiger, als lediglich die gefühlten 10 Optiker öffnen durften und mehr Sicherheitspersonal als Kunden unterwegs waren. Es war ruhig aber auch ziemlich leer.

Das ist heute anders.

Doch was ist das? Haben wir uns da etwa verguckt? Scheint dort mal wieder etwas passiert zu sein (gut so manche Läden ziehen ja ständig innerhalb der Rheingalerie um)? Vom Food-Court (also der Event-Kantine im OG) erblicken wir auf der anderen Seite Etwas was wir so noch nicht gesehen haben.

MS, M+S, möbel-style?

Wie jetzt? MS kennen wir doch nur von den Traumschiff-Fernsehabenden unserer Großeltern, als sie noch wöchentlich ihre Kreuzfahrten am TV-Bildschirm unternahmen, während wir sie heute meist eher mit dem E-Bike im Pfälzer Wald oder beim Fallschirmspringen bei Landau antreffen würden. Oder liegen hier, in der Rheingalerie die Reste der MS-Wissenschaft, die noch vor ein paar Tagen hier in LU geankert hatte.

Neugierig wenden wir uns von der Event-Kanine ab und umrunden das trennende Rondell der Rheingalerie. Mutig kämpfen wir uns den Weg frei, um endlich die Neuentdeckung zu erreichen.

Und dann treten wir ein.

Mit einem freundlichen „Hallo“ werden wir begrüßt. Freundlich zurück genickt bewegen wir uns im Laden, der vorher ein altes Depot gewesen sein muss.

Okay, das ist also ein PopUp-Store (das hatten wir aus den Augenwinkeln irgendwo erhascht), ein Geschäft das irgendwann da und irgendwann wieder weg ist. So überraschend wie es hier jedoch erschienen ist, wird er ja kaum wieder verschwinden können. Oder ist es eine Fatamorgana?

Ah Möbel also sind jetzt hier, hochwertige Tische, Stühle, Sofas, Barhocker, die auf den ersten Blick schon eine gehobene Qualität versprechen (beim späteren Hinsehen aber auch behalten). Machen wir ein paar Sitzproben, zumindest dort wo wir uns trauen, blicken ein wenig an die Stellen der Tische, deren Funktionen oder Materialien so nicht kennen und finden es schon interessant.

Ups durchgestrichene Preise. Wir schauen genauer hin und finden diese an vielen Möbeln. Nun müssen wir doch unser Handy zu Rate ziehen. Kurz gegoogelt und: Ah, MS Möbel-Style nennt sich Möbel Outlet und kommt aus der Pfalz (also etwas südlich von Speyer).

Das erklärt es dann doch wieder: Gutes Design, gute Preise, Wohlfühlklima ohne Ende. Und irgendwie finden wir es toll, dass jetzt also ein Original Pfälzer in der Rheingalerie angelegt hat.

Nachdem wir also den Favoriten unter unseren Sofas definiert haben (das hinten ganz links) schlendern wir zurück und entdecken mittig im Eingangbereich noch zwei Regale mit allerlei Deko und mehr oder weniger praktischen Dingen. Vom samtigen Teelichtfrosch, über verschrobene nette Vasen bis zur MTV-Tasse finden sich hier die Dinge, die auch im Depot (vielleicht hier sogar etwas hochwertiger zu sein scheinen) ihren Platz gefunden hätten.

Schnappen wir uns noch eine MTV-Tasse, schwelgen kurz in tollen Jugenderinnerungen und gehen zur Kasse. Dann wechseln wir noch ein paar Worte mit dem Beschäftigten dort und fragen wie lange denn die MS Möbel-Style plant in LU zu ankern.

Und tataa. Geplant sind bisher 6 Monate. Also keine Angst. Ihr könnt Euch auf den Weg machen (egal aus welchem Stadtteil). Die MS Möbel Style erwartet Euch zu den Verkaufszeiten der Rheingalerie (Mo-Sa. 10:00 – 20:00 Uhr).

Es ist also Land in Sicht. Ahoi !!! Auf gehts.

Mehr Informationen über MS Möbelstyle findet Ihr auf der Internetseite: https://www.moebel-style.de. Lasst Euch aber nicht an der Reling herumführen. Die Preise in der Rheingalerie sind zu großen Teilen erheblich unter den Preisen im Internet.

Also es geht doch.

INFO:
Dieser Beitrag steht in keinem Zusammenhang von finanziellen und materiellen Zuwendungen. Wir finden das positive Dinge in Ludwigshafen auch erwähnt werden sollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.